eine pdf zum downloaden finden Sie hier:

Aufruf_Instinkt

 

Opera Instincta – ein interaktives Projekt

ein Aufruf zum Thema Instinkt und Kreativität
von Hilde Kappes mit Team

Wir möchten mit dieser Arbeitsweise hervorheben, wie wichtig communitiy, containment, Kommunikation und Beziehung in Verbindung mit dem kreativen Ausdruck ist und wie unabdingbar für die Gesellschaft und die Politik, die innere und äussere Gesundheit des Menschen ist.

Das Fördern des inneren Gleichgewichts der Persönlichkeit ist die notwendigste Möglichkeit und Form, die wir der menschlichen Entwicklung zukommen lassen können, damit auch das ungestörte Erlangen von Wissen und ein nachhaltiger Umgang damit gewährleistet ist.

Bildung an sich kann niemals wirklich fruchtbar angewendet werden, wenn der Mensch abgelenkt ist von zu vielen „unbewussten und kontrollierenden“ Eigenschaften. Ohne eine Förderung des Instinktbewusstseins in Verbindung mit kreativem Ausdruck entsteht keine wirklich natürliche und ganzheitliche Struktur. Ohne ein inneres Gleichgewicht aller Komponenten des menschlichen Könnens, seiner kognitiven Fähigkeiten aber auch seiner emotionalen Intelligenz und seines Instinktbewusstseins und seines individuellen Ausdrucks ist Wachstum kaum möglich.
Instinkt Bewusstsein wird überall da gehemmt, wo der natürliche Ausdruck des Menschen keinen Platz hat, wo Realität und Nicht Reales miteinander verschwimmen und Leistungsdruck deformierte Angepasste schafft. Die Individualität zu fördern und einen auf Resonanz und Empathie gezielten Ausdruck zu fördern, gleichzeitig die Möglichkeit zu schaffen, Instinkt Bewusstsein mit kreativen Mitteln zu einer Kunstform werden zu lassen, ist die Aussage unseres Projektes „OPERA INSTINCTA“.

Das Projekt ist „Bühnen-geeignet“, strebt aber eine Auflösung des normalen Theater-Geschehens an, soll einen Raum eher bilden, ein Feld in dem agiert werden kann und strebt an in allen möglichen Institutionen angewendet und angepasst zu werden.

 

Es finden regelmässige Projekt-Wochen statt. Die nächste im Frühjahr in Kärnten am Tonhof in Mariasaal. Gesucht werden Sponsoren für das Projekt und Orte, fern ab von Grossstadt, die intensive Arbeit ermöglichen.
Wer ist das Team von Opera Instincta:

Die Teilnehmer bestehen aus Kunst-Schaffenden und Kreativen aus den Bereichen : Musik -Tanz- Gesang- Bildende Kunst- der Interaktiven Rhythmik und ebenso aus Bereichen der Neuro-Physiologie und – Psychologie. Gegründet und kreiert wurde die Vision und das Projekt in Berlin in 2015 von Hilde Kappes; Es können immer wieder andere Teilnehmer hinzukommen.
Was genau soll unterstützt werden:

Wir brauchen regelmässige Phasen der intensiven Probenarbeit in Deutschland, Österreich oder der Schweiz um dieses Projekt auch regelmässig zu öffnen für das Publikum und andere Interessierte oder Mitglieder. Wir sind dabei einen Verein zu gründen, der die Basis bildet um immer wieder an anderen Orten mit unterschiedlichsten Menschen diese Kunstform ins Leben zu bringen. Hier benötigen wir passende Beratung. Die Probearbeit muss finanziert werden, als auch das Marketing dafür.

Sponsoren, die dieses Projekt unterstützen wollen, wenden sich gerne an mich: hildekappes@gmx.net oder: 0173/6121187; Finanzierungs-Pläne liegen vor.